Verfahren zum Verpacken

Das von Ihnen bestellte Fleisch ist im gefrorenen Zustand (-25 Grad ) gepackt und wird in einem dickwandigen, 3-schichtigen Karton, der mit Styroporplatten isoliert und mit Folie abgewickelt ist, geschickt. Das erlaubt, das eingefrorene Fleisch mindestens 48 Stunden in der Umgebungstemperatur ca. 20 Grad zu transportieren. (In der Herbst- und Winterzeit dauert das doppelt so lange).

Auf den gefrorenen Zustand der Produkte großen Einfluss haben auch - außer der Umgebungstemperatur - folgende Faktoren:

° das Gewicht – je größer, desto länger bleibt das Fleisch gefroren (die sog. thermische Trägheit)
° die Art der bestellten Produkte. Die Produkte mit größerem Wasseranteil – Innereien, Mägen (v.a. mit dem Inhalt), Fische, Mischungen von Obst und Gemüse, tauen schneller auf als Produkte, die hauptsächlich aus Muskeln bestehen. Auch der Knochenanteil verkürzt die Gefrierdauer der Produkte. Im Falle der gemischten Bestellungen verkürzt sich die Gefrierdauer kaum, indem die Produkte mit größerem Wasseranteil leicht auftauen. Wenn aber solche Produkte wie Innereien, Mägen, Fische, ungemahlene Knochen, Obst, Gemüse, Öl und Trockenmittel im Paket dominieren, kann sich die Gefrierdauer erheblich verkürzen.

Wir würden empfehlen, diese Informationen bei Ihrer Bestellungsvorbereitung zu berücksichtigen, damit die Produkte im besten Zustand zugeliefert werden.